Startseite
Verein
Chronik
Reitanlage
Veranstaltungen
Mitgliederservice
Turniererfolge
Bildergalerie
Kontakt
Anfahrt
Impressum
   
 


1950 Gründung der Reitergruppe anlässlich des 1.Heilig-Blut-Festes

1959 Einweihung des ersten Reitplatzes am Sportplatz

1960 Durch den Eintrag beim Landesverband der ländlichen Reit- und Fahrvereine in Stuttgart wird der Reit- und Fahrverein gegründet.
Die elf Gründungsmitglieder sind: Ludwig Beuther (Vorstand und Reitlehrer), Jakob Weik (Schriftführer), Wilhelm Weik (Kassierer), Franz Egetemeyr, Hans Frankenreiter, Alois Pfitzer, Franz Pfitzer, Simon Renz, Josef Schneider, Stephan Ziegelbaur, Josef Zink. Bereits zwei Jahre später hatte sich die Mitgliederzahl verdoppelt. Der Jahresbeitrag lag bei DM 3,00.

1962 Erstes Turnier (5. Kreisreitertag) in Lippach unter der Schirmherrschaft Seiner Durchlaucht Erbprinz Carl Friedrich zu Oettingen-Wallerstein. Turnierleiter war Major a.D. Pochert, Ellwangen. Ein großer Festzug führte zum Sportplatz, der als Turnier-Reitplatz zur Verfügung gestellt wurde.

1963 Die Anschaffung von Reitermützen mit Stahleinlagen wird finanziell vom Vorstand unterstützt.

1967  Zweites Turnier (9.Kreisreitertag) auf der Mühlwiese

1969 Am 27.07.69 hielt man die ersten Vereinsmeisterschaften ab. Vereinsmeister wurden: Josef Schneider (Dressur) und Josef Kohnle (Springen).

1971 Am 19.06. verstarb der Gründer und langjährige Vorstand Ludwig Beuther im Alter von 76 Jahren. Er machte sich bereits nach dem Krieg für den Pferdesport überhaupt und insbesondere für den seit 1950 alljährlich stattfindenden Lippacher Blutritt stark.

1972 Nach dem Tod des ersten Vorstandes übernahm Jakob Weik für stolze 23 Jahre dieses Amt.
Drittes Turnier auf der Mühlwiese (14.Kreisreitertag)

1974 Die Route des Blutrittes führt über Röttingen; zum ersten Mal wurde das Amt während des Umrittes gehalten

1975 25-jähriges Jubiläum des Lippacher Blutrittes mit Ehrungen verdienter Blutreiter.

1976 Erste Überlegungen zum Reithallenbau.-Jedes Mitglied, das unter vereinsinternen Bedingungen einen Pferdeanhänger kauft, erhielt 1.000,00 DM aus der Vereinskasse!-Arbeitsgemeinschaft der Reitvereine im Ostalbkreis wird gegründet.-350-Jahre Silvesterritt in Westhausen – Lippach durfte die Silvesterreitergruppe begleiten!

1978 Der Bau der Reithalle wird durch den Gemeinderat gebilligt, jedoch vom Naturschutz (Landratsamt) abgelehnt.

1979 Der 8.Vorschlag der Reithallenanlage wird vom Naturschutz über das Landratsamt abgelehnt

1980 Eintrag ins Vereinsregister beim Amtsgericht. Nun ist der Reit- und Fahrverein e. V.
Kreisreitertag in Lippach.
Josef Konle startet als erster Reiter des Vereins in einer Springprüfung der Klasse S.

1981 Standort der Reitanlage immer noch unklar!

1982 Mitgliederzahl steigt auf 126.
Rekordteilnahme mit 170 Teilnehmern am Blutritt in Lippach.
Wolfgang Walter gewinnt als erster Reiter in der Vereinsgeschichte ein Springen der Klasse M.
Nach der jährlichen Fuchsjagd wurden, wie üblich, reiterliche Sünden vom Jagdgericht bestraft. Leider musste der „Staatsanwalt“ den Saal, aufgrund von Alkoholproblemen vorzeitig verlassen.

1983 Der Verein zählt mittlerweile 33 aktive und 94 passive Mitglieder!-Noch immer konnte kein Gelände für die Reitanlage gefunden werden.-Eine besondere Ehre wurde Jakob Weik mit Stute Heidelinde, Paul Bandel mit Pony-Stute Dunja und Hildegard Walter mit Stute Helena zuteil, indem sie zum landwirtschaftlichen Hauptfest auf  dem Cannstadter Wasen eingeladen wurden.-Wie in den vergangenen Jahren fanden, 1983 letztmalig, die Winterreitstunden auf Gut Schönberg statt. Als Gegenleistung wurde Sägemehl in die Reithalle eingebracht.

1984 Im Juli wurde die Baugenehmigung für die Reithalle erteilt. Nachdem der Gemeinderat die Übernahme einer Bankbürgschaft für das notwendige Darlehen ablehnte, erklärten sich die Ausschussmitglieder spontan dazu bereit, diese zu übernehmen!-Endlich kann es losgehen: Erster Spatenstich am 22.08.1984.-Richtfest am 08.12. mit 2 Spanferkeln in der Schmiede von Stefan Ziegelbaur.-Am 23.12. fand die erste Reitstunde in der vereinseigenen Reithalle statt.- Mit dem bekannten Blutreiter Oberstudienrat Utz verstarb ein Gönner und Freund des Vereins.-Zum ersten Mal musste die Reiterprozession wegen anhaltendem Regen abgesagt werden.-

1985 Mit dem „Tag der offenen Tür“ konnte die Reithalle am 17.06. der Öffentlichkeit vorgestellt werden.-2.-4.08. Einweihung der Reithalle: Am Festabend, unter Mitwirkung des Fanfaren- und Musikzuges Lippach, wurde erwähnt, dass in nur 5 Monaten Bauzeit 120 cbm Beton für das Fundament, 170 fm Holz und 1200 cbm Holzschalung verbaut wurden. Diese Leistung konnte nur durch die vielen Helfer und zahlreichen Spenden, seien es Geld- oder Sachwerte, erbracht werden. Sonntags folgte noch ein Festgottesdienst und Reitvorführungen.-Wolfgang Walter erreicht die Kreismeisterschaft.-Zur Generalversammlung wurden Gründungsmitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

1986 Erste Stutbuchaufnahme in Lippach am 02.04.
12.-13.04. Zum ersten Mal ein Hallenturnier mit beachtlichen 155 Meldungen und 93 Pferden.-Hildegard Walter wurde am 06.10. erneut mit einer Einladung zur Schau der Besten anlässlich des landwirtschaftlichen Hauptfestes in Stuttgart geehrt. Zum Kalten Markt in Ellwangen, drehte kurz darauf der SWR 3 eine Fernseh-Reportage über züchterische Leistungen im Stall Walter.

1987 Ablösung vom Sportverein – der Reitverein dankte für den bisherigen „Unterschlupf“.

1988 Im April zweites Hallenreitturnier bis zum Springen der Klasse M.
20./21.08. Reitplatzeinweihung verbunden mit dem Kreisreitertag.

1989 Die ersten Disco’s fanden in der Reithalle statt.

1990 Drittes Hallenreitturnier bis zum Springen der Klasse M.
Gründung einer Voltigiergruppe.
4.-5.08. 40-jähriges Jubiläum der Reitergruppe mit Festabend. Sonntags noch Dressur- und Springprüfungen.-24.11. Das Gründungsmitglied und zweiter Vorsitzender Stefan Ziegelbaur verstarb.-

1991 Mario Walter gewann die Baden-Würrtembergische  Meisterschaft der Nachwuchsreiter im Springen in Schutterwald.

1992 Der Verein zählt 159 Mitglieder (69 aktive und 90 passive Mitglieder)!

1993 Freilandturnier Kategorie (B/C) mit einem Springen der Klasse M als Höhepunkt.

1995 Viertes Hallenturnier bis zum Springen der Klasse M.
Ein großer und ein kleiner Spiegel werden in der Halle montiert, Hallenbelag wird erneuert.
Mitgliederzahl am 31.12.1995: 168 Mitglieder.
Klaus-Dieter Weik löst seinen Vater als Vorstand ab.
Anlässlich der Generalversammlung wurde Jakob Weik für hervorragende 35-jährige geleistete  Vorstandsarbeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

1996 Erster Isländerlehrgang in der Reithalle
Marina Sachs erreicht den 4.Platz im Springen beim Championat der Juniorenanlässlich der Baden-Württembergischen Meisterschaften in Schutterwald.

1998 Fünftes Hallenturnier.
Tanja Frank errang als erstes weibliches Vereinsmitglied einen Sieg in der Klasse S (schwer) im Springsport!

1999 1999
180 Reiter beim Blutritt in Lippach.
Es gibt wieder eine Kinder-Voltigiergruppe.
Der Verein zur Förderung des Turnier- und Reitsports Lippach wird gegründet.-Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, trat aufgrund großer Differenzen ein Großteil der Vorstandschaft zurück. Während der nächsten Generalversammlung fanden Neuwahlten statt.

2001 25.-26.08. Kreismeisterschaft in Lippach-Das Reiterstübchen wird renoviert.-Siegfried Kielmann wird  Süddeutscher Meister der Gangart Tölt mit Islandpferden.

2002 Erneuerung der Hallenbande

2003 Alfons Geiger wird erster Vorstand.
Erneuerung der südlichen Giebelseite und der Westseite der Reithalle.
Mitwirkung bei der 850-Jahr-Feier.
Freilandturnier bis Klasse M.
Teilnahme einer Mannschaft an den Ellwanger Pferdetagen, die zum ersten Mal stattfinden.
Nach langer Pause gibt es wieder ein Weihnachtsreiten.

2004 Erster Rossball in Lippach, 144 Mitglieder.

2005 Freilandturnier bis Klasse M/A

2006 Karibische Nacht in Zusammenarbeit mit dem Sportverein wird erstmals auf der Anlage abgehalten.

2007 Freilandturnier

2008 Elektrische Rolläden werden an den Reithallenspiegeln montiert.
Das Finale der Ostalb-Horse-Tour findet in Lippach statt.
Einbau einer neuen Küche im Reiterstübchen.

2009 Leonie Weik startet als erstes Vereinsmitglied in der Dressur beim Championat der Junioren im Rahmen der Baden-Württembergischen Meisterschaften in Schutterwald und erreicht den 11.Platz.
Mitgliederstand 31.12.2009: 144.

2010 Seit Januar 2010 ist Leonie Weik Mitglied im Regionalkader des Württembergischen Pferdesportverbandes.
Im Mai Dressurturnier im Rahmen des 50jährigen Jubiläums.

2011 Alexander Schneider wird erster Vorstand

2012 Dressurturnier bis Klasse M

2013 Durchführung von regelmäßigem Trail

2014
Hubert Weik wird erster Vorstand
Rossball in Lippach 

2015
Am 10. Mai 2015 fand bei wunderschönem Reitwetter der ersteOrientierungsritt statt. Der Orientierungsritt startete mit einem Trail in derReithalle. Danach galt es auf 15 km Fragen zu finden, zu beantworten und aufzwei Stationen Aufgaben zu lösen. Den ganzen Tag war ein Reiter- undPferdeflohmarkt in der Reithalle aufgebaut.

Im Mai wurde der neue Belag vom Sand-Außenplatz fertiggestellt

Vom 28.-30. August fand bei hoch sommerlichen Temperaturen das große Dressur- und Springturnier mit Prüfungen bis Klasse M* statt.
Der „Große Preis der Gemeinde Westhausen“ geht nachHeuchlingen: Beim großen Dressur- und Springturnier des Reit- und FahrvereinsLippach ging der Sieg im M*-Springen an Michael Werner aus Heuchlingen. Dieserholte nicht nur mit La coeur den ersten Platz, sondern belegte mit seinemzweiten Pferd Cassina zusätzlich den zweiten Platz. Vier Reiter gingen in dieSiegerrunde, in der Michael Werner mit seinem Pferd La coeur ohne Strafpunktein der schnellsten Zeit blieb. Am Mittag wurde es für die Kleinsten spannend:Sie präsentierten sich im Kostüm-Führzügel-Wettbewerb mit ihren schönenKostümen und wurden auch mit viel Beifall belohnt. Bei der M*-Dressur, demHöhepunkt des Lippacher Turniers am Freitag, siegte Christine Hetzel ausGöppingen mit ihrem Pferd What’s up. An drei Turniertagen konnte man bei 16Prüfungen spannende Wettkämpfe in Lippach erleben.

Am 31.10.2015 fand der Rossball in der Festhalle in Lippach statt.

2016 
Am 8. Oktober 2016 fanden auf dem Reitgelände verschiedene Trail für Kinder, Jugendliche und Jedermann statt.

Am 9. Oktober 2016 fand bei gutem Wetter der zweite Orientierungsritt statt. Auf einer Strecke von ca. 18 km mussten Buchstaben gesammelt werden und auf drei Stationen galt es Fragen, Aufgaben und Spiele zu lösen.
Am 31.10.2015 fand der Rossball in der Festhalle in Lippach statt.

Am 05.11.2016 fand der Rossball in der Festhalle in Lippach statt.

2017 
Am 18.03.2017 wurde im Rahmen der Generalversammlung eine neue Satzung beschlossen.

Am 8. Oktober 2017 veranstaltet Mirjam Joesph auf dem Reitgelände in LIppach einen Orientierungsritt mit Kinder- und Jugendtrail.